Beachvolleyball-Olympiasiegerin plant Comeback dank Heilpraktiker

Heute beginnt in Hamburg die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft. Mit dabei ist auch Kira Walkenhorst, aber nur als Moderatorin. Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin hatte schon ihren Rücktritt wegen Verletzungen bekannt gegeben. Doch dann kam der positive Umschwung. Im Frühjahr habe sie eine neue Therapie bei einem Heilpraktiker begonnen, die „großartig angeschlagen“ habe, sagt sie im Interview mit der Sporthilfe. Sie sei noch nicht schmerzfrei, es gehe ihr aber viel besser, sodass sie wieder mit dem Training anfangen konnte. Nun spricht sie über ein mögliches Comeback zu Olympia 2024 in Paris.

Spitzensport und Heilpraktiker sind oft eng verbunden, wie z.B. das Interview mit den auf Spitzensportlern spezialisierten Florian und Volker Müller zeigt (Link). Und Patienten wie Spitzensportler oder auch Jedermänner und Jederfrauen erzählen immer wieder berührende und außergewöhnliche Geschichten, wie HPs ihnen helfen konnten. Der Heilpraktiker-Newsblog schreibt sie auf und veröffentlicht sie: Klicken.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel abonnieren (for free)

Sie erhalten jeden neuen Blog-Artikel per E-Mail automatisch zugeschickt (Kündigung jederzeit wieder möglich/ es gilt DSGVO)

%d Bloggern gefällt das: