SPD-Parteitag diskutiert über Heilpraktiker-Ausbildung

Der SPD-Landesverband Sachsen-Anhalt stellt für den SPD-Parteitag (6.-8.12. in Berlin) einen Antrag zum Thema Heilpraktiker, und zwar zur Ausbildung. Die SPD solle eine „Reform“ des Berufsbildes und der Ausbildung anstreben, fordert der Antrag. Konkret benennen die Antragsteller drei Punkte: 1. Einheitliche Berufsausbildung, 2. Geschützte Berufsbezeichnung,
3. Übergangsregelung / Schutz Patienten.

Die Antragskommission empfiehlt, den Antrag an die Bundestagsfraktion zu überweisen.

Ausführliche Details
Hier der Antrag zum Thema Heilpraktiker aus dem Antragsbuch (Seite 406) für den SPD-Parteitag (Link zum Antrag im Wortlaut im Homoeopathiewatchblog). Auch zur Homöopathie diskutiert der Parteitag: der Antrag lautet, der Homöopathie den Status als Arzneimittel abzuerkennen (Link zum Antrag im Wortlaut im Homoeopathiewatchblog).

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Hier klicken, um Blog-Artikel per E-Mail zu abonnieren

Sie erhalten jeden neuen Blog-Artikel per E-Mail zugeschickt (Kündigung jederzeit/es gilt DSGVO). Bitte nutzen Sie eine namentliche, keine anonyme E-Mail-Adresse

%d Bloggern gefällt das: