SPD-Parteitag diskutiert über Heilpraktiker-Ausbildung

Der SPD-Landesverband Sachsen-Anhalt stellt für den SPD-Parteitag (6.-8.12. in Berlin) einen Antrag zum Thema Heilpraktiker, und zwar zur Ausbildung. Die SPD solle eine “Reform” des Berufsbildes und der Ausbildung anstreben, fordert der Antrag. Konkret benennen die Antragsteller drei Punkte: 1. Einheitliche Berufsausbildung, 2. Geschützte Berufsbezeichnung,
3. Übergangsregelung / Schutz Patienten.

Die Antragskommission empfiehlt, den Antrag an die Bundestagsfraktion zu überweisen.

Ausführliche Details
Hier der Antrag zum Thema Heilpraktiker aus dem Antragsbuch (Seite 406) für den SPD-Parteitag (Link zum Antrag im Wortlaut im Homoeopathiewatchblog). Auch zur Homöopathie diskutiert der Parteitag: der Antrag lautet, der Homöopathie den Status als Arzneimittel abzuerkennen (Link zum Antrag im Wortlaut im Homoeopathiewatchblog).

 

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Hier klicken, um Blog-Artikel per E-Mail zu abonnieren

Sie erhalten jeden neuen Blog-Artikel per E-Mail zugeschickt (Kündigung jederzeit/es gilt DSGVO). Bitte nutzen Sie eine namentliche, keine anonyme E-Mail-Adresse

%d Bloggern gefällt das: