Wer hat Vorteile durch die Kampagne gegen Heilpraktiker?

Das Gesundheitssystem ist auch ein Markt, ein Markt von 350 Milliarden Euro pro Jahr. Ein Markt, auf dem sich Teilnehmer bewegen, die miteinander konkurrieren.

Die Mitbewerber von konventionellen Ärzten, besonders HNO-Ärzten, sind … Heilpraktiker . Und an deren Einnahmen möchten manche Ärzte. Ein Grund, hier ein Beispiel: im Ärzteblatt hat ein Arzt einen Leserbrief veröffentlicht, in dem er schreibt, dass sich HNO-Ärzte nur mit IGEL- und Privat-Leistungen „am Leben“ erhalten (Link).  So fordert der Ärztekammer-Präsident Rudolf Henke ganz offen im ZDF, dass nur noch Ärzte Krankheiten behandeln und der Beruf des Heilpraktikers abgeschafft gehört (Link).

Heilpraktiker behandeln viele Indikationen, die auch konventionelle HNO-Ärzte behandeln, vor allem im Komplex Erkältung. Konventionelle HNO-Ärzte stehen immer wieder im Verdacht, zu leicht und zu viele Antibiotika zu verschreiben. Das stört auch Patienten.

So haben konventionelle Ärzte, besonders HNOs, das Problem, dass Patienten zu Heilpraktikern abwandern – oder gar nicht erst zu ihnen kommen, sondern gleich zum Heilpraktiker gehen. Das stört HNO-Ärzte. Es geht um viel Geld. 40.000 Heilpraktiker machen einen Umsatz von 1 Mrd. Euro pro Jahr, 50 % davon kommt von Selbstzahlern. Dieser Kuchen interessiert konventionelle Ärzte. Also könnten sie daran interessiert sein, ihre Marktwettbewerber erst imagemäßig zu beschädigen und dann mit politischen Verschärfungen vom Markt zu verdrängen oder einzuschränken.

homöopathieAuffallend viele ärztliche Fachzeitschriften berichten kritisch über den Heilpraktiker in letzter Zeit, z.B. ZFA mit dem Artikel „Den Heilpraktikerberuf abschaffen?“. Auffallend viele Vorstände oder Unterstützer der Lobbygruppe INH, die öffentlich gegen Heilpraktiker lobbyiert, sind HNO-Ärzte. Und genau von diesem INH ist auch die Kampagne gegen Heilpraktiker im Oktober 2018 losgetreten worden. Erst auf Twitter mit dem Hashtag #Heilpraktikalypse durch den INH-Vorstand Natalie Grams (Ärztin), dann mit einem Verriss des Berufs in der Zeitschrift FOCUS, dann mit politischem Druck durch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und die FDP. Die FDP scheint für Spahn die politische „Schmutzarbeit“ vorzubereiten, die Spahn momentan noch nicht tun kann, aber vorbereiten lässt. So hat die Gesundheitsministerkonferenz der Länder im Beisein von Spahn im Juni 2018 beschlossen, den Beruf des Heilpraktikers grundlegend zu „reformieren“, wie es im Politikerdeutsch heißt. Real heißt das, die Zugangsvoraussetzungen für den Beruf zu erschweren, um den Beruf in Zukunft unattraktiver zu machen.

Experten sagen voraus, dass es für den Beruf des Heilpraktikers durch die Kampagne in Politik und Medien fünf vor zwölf ist.

 

 

 


 

Zum Weiterlesen die 20 neuesten Heilpraktiker-Newsblog-Artikel:

 

heilpraktiker fussball
Fußballverein Eintracht Frankfurt setzt auf Heilpraktiker im medizinischen Team
Sie arbeiten zumeist im Hintergrund. Für die breite Öffentlichkeit unauffällig, jedoch für den sportlichen Erfolg im Hochleistungssport absolut unverzichtbar. Die
> Artikel lesen
Arztverband will Akupunktur unter Arztvorbehalt stellen, Heilpraktikerin wehrt sich mit Protestschreiben dagegen
Seit vielen Jahren führen einige Arztverbände der Schulmedizin einen wirtschaftlich orientierten Verdrängungskampf gegen den Heilpraktiker*innen-Beruf. Seit letztem Jahr hat sich
> Artikel lesen
Impfpflicht: Schreiben Sie eine digitale Postkarte an Jens Spahn, wenn Sie den Impfzwang für Heilpraktiker*innen noch mit verhindern wollen
Ab März 2020 will der Gesundheitsminister Jens Spahn im Rahmen seiner Aktivitäten gegen Alternativmedizin auch Heilpraktiker*innen zur Zwangsimpfung gegen Masern
> Artikel lesen
heilpraktiker gericht
Heilpraktiker will gegen Impfpflicht vor dem Bundesverfassungsgericht klagen
Ab März 2020 soll nach dem Willen der Bundesregierung eine Impfpflicht gegen Masern eingeführt werden. Diese wird auch für Heilpraktiker
> Artikel lesen
heilpraktiker eigenblut
Welche Auswirkungen auf Heilpraktiker hat GSAV-Gesetz zur Eigenblut-Therapie? Fragen und Antworten im Expertinnen-Interview
Seit langem setzen Heilpraktiker*innen als bewährte Methode die Eigenblut-Therapie bei Pollenallergien ein. Das am 16. August in Kraft getretende GSAV-Gesetz
> Artikel lesen
heilpraktiker übersicht
Alle Artikel des Heilpraktiker-Newsblog auf einer Seite – zum schnellen Suchen und Lesen
Seit Gründung des Heilpraktiker-Newsblog im Februar hat der Blog schon 44 Artikel über die Kampagne der Anti-Heilpraktiker-Lobby und Teilen der
> Artikel lesen
heilpraktiker
Viele Heilpraktiker bezahlen (unfreiwillig) Natalie Grams, die als Lobbyistin gegen Heilpraktiker agitiert
Den Spuren des Geldes zu folgen, ist eine wichtige Methode für investigative Blogger wie den Heilpraktiker-Newsblog. Also habe ich mich
> Artikel lesen
heilpraktiker hand
Heilpraktiker startet Petition zur Rettung der Eigenblut-Therapie / Hier der Link zum Unterschreiben plus Kommentare von HPs und Patienten
Zwar hat der Bundestag das Gesetz GSAV schon verabschiedet, das die Eigenblut-Therapie bei Heilpraktiker*innen  weitgehend einschränkt (Newsblog berichtete). Jedoch kann
> Artikel lesen
heilpraktiker kopf
Ärzte kritisieren Heilpraktiker … wegen Tod einer Patientin nach Operation bei einem Arzt
Zugegeben, die Überschrift klingt absurd, doch es ist eine reale Geschichte aus dem Gesundheitssystem. Heilpraktiker*innen sind es (leider) gewöhnt, dass
> Artikel lesen
eigenblut
Anti-Eigenbluttherapie-Gesetz GSAV verschiebt sich auf September – wegen parlament. Verfahrensfehler
Eigentlich sollte die klassische Eigenbluttherapie für Heilpraktiker ab Juli weitgehend eingeschränkt sein durch einen Paragraphen im GSAV-Gesetz (Bericht). Doch das
> Artikel lesen
heilpraktiker
Neues GSAV-Gesetz schränkt Eigenbluttherapie der Heilpraktiker stark ein
Mit Stimmen der Großen Koalition und der Oppositionsparteien FDP, Die Grünen und AfD hat der Bundestag am 6. Juni das
> Artikel lesen
volleyball heilpraktiker
Beachvolleyball-Olympiasiegerin plant Comeback dank Heilpraktiker
Heute beginnt in Hamburg die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft. Mit dabei ist auch Kira Walkenhorst, aber nur als Moderatorin. Die mehrfache Olympiasiegerin und
> Artikel lesen
heilpraktiker
Sind Ergotherapeuten bald auch Heilpraktiker?
Der Heilpraktiker-Beruf hat auch gesundheitswirtschaftlich den Vorteil, dass er ohne ärztliche Verordnung therapieren darf. In der Folge gibt es immer
> Artikel lesen
heilpraktiker
Jeder fünfte Vater oder Mutter informiert sich beim Heilpraktiker zu Gesundheitsproblemen des Kindes: neue Forsa-Studie
Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag des Apothekerverbandes ABDA in Frühjahr 2019 untersucht, wie sich Eltern informieren, wenn es um
> Artikel lesen
heilpraktiker newsblog
Heilpraktiker-Newsblog ist in Top Ten bei Google aufgestiegen
(In eigener Sache) Für einen Themen-Blog wie den Heilpraktiker-Newsblog gibt es zwei Kennzahlen, die zeigen, ob der Blog wahrgenommen wird:
> Artikel lesen
heilpraktiker lillehammer
Heilpraktiker helfen auch Hochleistungssportlern: Interview mit Volker und Florian Müller
Heilpraktiker leisten Außergewöhnliches in der Behandlung von Menschen. Das ist in der Öffentlichkeit aus meiner Sicht als Patient noch zu
> Artikel lesen
FDP: Heilpraktiker setzen sich durch gegen Anti-HP-Lobbyistin Grams
Die politische Arbeit der Heilpraktiker (HP) hat mit dazu beigetragen, dass die FDP eine pro-Heilpraktiker-Stellungnahme veröffentlicht hat, wie die in
> Artikel lesen
Hinweis auf ZDF Frontal 21 Sendung Dienstag gegen Heilpraktiker mit Titel „Geschäft mit Schönheit“
Die ZDF Sendung Frontal 21 kündigt einen Beitrag für heute Abend um 21 Uhr an, in dem es auch um
> Artikel lesen
heilpraktiker gericht
Heilpraktikerin gewinnt vor Gericht gegen bekannteste Anti-Heilpraktiker-Lobbyistin
Die bekannteste Anti-Homöopathie-Lobbyistin, die auch als Anti-Heilpraktiker-Lobbyistin agiert, hat sich verrechnet: die als Heilpraktikerin ausgebildete Grünen-Politikerin Birgit Raab (rechtlich gesehen
> Artikel lesen
heilpraktiker impfen
Impfpflicht gilt auch für 45.000 Heilpraktiker, sieht das Masernschutzgesetz vor
Der vom Bundesministerium für Gesundheit im Mai vorgelegte Gesetzentwurf zum "Masernschutzgesetz" will erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine Impfpflicht
> Artikel lesen

2 Kommentare zu „Wer hat Vorteile durch die Kampagne gegen Heilpraktiker?

Gib deinen ab

  1. Es geht nur ums Geld und nicht um das “ Patientenwohl “ !!! Das habe ich in meiner ca. 30 jährigen Praxistätigkeit erfahren müssen. Meine Praxis ist geschlossen. Ich werde in ein Land gehen wo meine Fähigkeiten geschätzt und anerkannt werden . Nicht der Neid und das Geld im Vordergrund stehen. Je unfähiger der „Behandler“, desto lauter das Geschrei . Ich habe immer GUT mit meinen ärztlichen, fähigen Kollegen zusammengearbeitet.

  2. Als Heilpraktiker muss ich mich als „Konkurrent“ geehrt vorkommen, denn Patienten halten wohl mehr vom Heilpraktiker als vom Arzt. Wäre es nicht schöner im Sinne des Patienten eine effektive Gesundheitsleistung zu schaffen und das ggf. Auch in Zusammenarbeit von Arzt und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Artikel abonnieren /kostenfrei/einfach klicken und Ihre E-Mail eingeben/ (Hinweis: dies ist kein Cookie-Wegklick-Knopf, sondern das Formular, um die Blog-Artikel zu abonnieren)

Sie erhalten jeden neuen Blog-Artikel per E-Mail automatisch zugeschickt (Kündigung jederzeit wieder möglich/ es gilt DSGVO)

%d Bloggern gefällt das: