Sind Ergotherapeuten bald auch Heilpraktiker?

Der Heilpraktiker-Beruf hat auch gesundheitswirtschaftlich den Vorteil, dass er ohne ärztliche Verordnung therapieren darf. In der Folge gibt es immer mehr gesundheitliche Berufe, die unter das Dach des Heilpraktikers (HP) geschlüpft sind und noch schlüpfen wollen. Aktuell möchte der Beruf des Ergotherapeuten unter das Dach des sogenannten sektoralen HP aufgenommen werden. Ein Ergotherapeuten-Verband gibt die Mitteilung heraus, dass im Oktober ein Termin vor dem Bundesverwaltungsgericht angesetzt sei, bei der über seine Klage entschieden werde. Der Verband klagt seit Jahren, damit seine Mitglieder auch als HP abrechnen können.

Zu den sektoralen HPs gehören Psychotherapeuten, Physiotherapeuten und in einzelnen Bundesländern auch Podologen. Diese Ausweitung der Heilpraktikererlaubnis auf andere Berufszweige wird von vielen Voll-HPs kritisch gesehen. Das Thema sektorale HP landet auch immer wieder vor Gericht.

Das vom HP Jens Wichmann initiierte Informationsportal Freewiki (eine Alternative zu Wikipedia, das über Heilpraktiker oft tendenziös und meinungsbasiert statt faktenorientiert berichtet) schreibt zum Thema: „Seit 1993 ist für jedermann mit einer beschränkten (sektoralen) Heilpraktikererlaubnis die eigenständige Ausübung von Psychotherapie und, seit Ende 2006 in Rheinland-Pfalz und seit Ende 2009 im ganzen Bundesgebiet, Physiotherapie möglich. Die bis November 2008 von der Arbeitsgemeinschaft der obersten Landesgesundheitsbehörden (AOLG) als unbedenklich angesehenen Bezeichnungen „Heilpraktiker (Psychotherapie)“, „psychotherapeutischer Heilpraktiker“ (Kurzform von „psychotherapeutisch tätiger Heilpraktiker“) machen nicht hinreichend deutlich, dass nur eine beschränkte Heilpraktikerlaubnis vorliegt und nicht etwa ein umfassend tätigkeitsbefugter Heilpraktiker die Psychotherapie anbietet. Seit November 2008 wird, folgend aus den Urteilen der Verwaltungsgerichte seit 2006, von der AOLG zur Rechtsklarheit und für den Patientenschutz zur Führung ausschließlich nur noch die noch immer unklare Bezeichnung „Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie“ oder neu „… auf das Gebiet der Physiotherapie“ empfohlen.“

 


 

Zum Weiterlesen die 20 neuesten Heilpraktiker-Newsblog-Artikel:

 

heilpraktiker
Skeptiker-Lobby ruft dazu auf, gefälschte Patienten-Geschichten im Heilpraktiker-Newsblog zu veröffentlichen
Die Anti-Heilpraktiker-Lobby der Organisation Die Skeptiker hat im letzten Herbst ihre Kampagne gegen Heilpraktiker gestartet. Dies läuft seitdem in Medien
> Artikel lesen
heilpraktiker schulmedizin
Was können Sie nach Schock über das Spahn-Rechtsgutachten tun? Hier ein sofort umsetzbarer praktischer Tipp: Machen Sie mit bei der
Wie ich aus vielen Mails und Telefonaten mit Heilpraktiker*innen und Patient*innen heraushöre, sitzt der Schock über die Aktivität von Gesundheitsminister
> Artikel lesen
homöopathie heilpraktiker
spahn heilpraktiker
Immer mehr Medien berichten über das Rechtsgutachten des BMG zum Heilpraktiker-Gesetz
So berichteten Medien, hier geht es zu Details des Rechtsgutachtens: Link zu daserste.de/panorama   Link zu Zeit    
> Artikel lesen
spahn heilpraktiker
BMG will Heilpraktiker-Gesetz überarbeiten (bis hin zur Abschaffung) und veröffentlichte am 30.10. Ausschreibung für Rechtsgutachten / Hier Link zu Ausschreibungs-Unterlagen
Das BMG plant einen Frontalangriff auf das Heilpraktiker-Gesetz bis hin zur Abschaffung. Dazu hat das Ministerium am 30. Oktober eine
> Artikel lesen
heilpraktiker
Mehrere „Experten“ des ARD-Panorama-Beitrages gegen Heilpraktiker sind nah an Skeptiker-Lobby: Leiter Gesundheitsamt, Medwatch, Medizinerin. Wie ist Ihre Meinung zum Beitrag?
Im ARD Panorama-TV-Beitrag "Behörde fordert: Heilpraktiker abschaffen" (Mediathek,Kurzform als Text bei Tagesschau.de) vom 31.10. werden viele FakeNews und justiziable Verunglimpfungen
> Artikel lesen
heilpraktiker
Heute Abend im TV: Öffentlich-rechtlicher Sender mit Bericht „Behörde fordert: Heilpraktiker abschaffen“
Heute Abend zur Hauptsendezeit strahlt ein öffentlich-rechtlicher Sender einen Beitrag aus mit dem Titel "Behörde fordert: Heilpraktiker abschaffen". Mehr über
> Artikel lesen
Neuer Grünen-Antrag von Ärztin und Demisch will den Heilpraktiker-Beruf abschaffen und Kindern die Homöopathie verbieten und
Nach einem ersten Antrag gegen Homöopathie für den Parteitag der Grünen agieren die beiden Antragsteller mit einem neuen Rundumschlag gegen
> Artikel lesen
heilpraktiker
Twitter sperrt Heilpraktiker-Newsblog auf Wunsch der Skeptiker-Lobby … und den Homoeopathiewatchblog
Twitter ist der zentrale Austragungsort der Auseinandersetzung um Homöopathie und Alternativmedizin. Daher habe ich mein Engagement für Homöopathie und Heilpraktiker
> Artikel lesen
heilpraktiker osteopathie
Höchstes Gericht erteilt keine Erlaubnis für sektoralen Heilpraktiker nur für Osteopathie
Es wird keine eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis nur für Osteopathie geben, hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig am 10. Oktober entschieden. Das
> Artikel lesen
heilpraktiker
Heilpraktiker*innen schicken Tausende Postkarten an Habeck und Baerbock: Aktionsbündnis #RetteDeineHomöopathie startet zweite politische Homöopathie-Aktion / So bestellen Sie die Postkarten
Die Briefträger* innen für Robert Habeck und Annalena Baerbock dürften bald gut zu tun bekommen: die Parteivorsitzenden der Grünen erhalten
> Artikel lesen
homöopathie heilpraktiker
„Armutszeugnis, ausgerechnet die Grünen“: hier 60 Statements von Unterzeichnern, wie sie den Grünen-Antrag Contra-Globuli bewerten / Fazit: Heilpraktiker*innen sind von
Die Emotionen gehen hoch, seitdem öffentlich wurde, dass die Grünen auf ihrem November-Parteitag mit einem Antrag über ein Verbot der
> Artikel lesen
homöopathie
#RetteDeineHomöopathie: Petition an Die Grünen von Heilpraktiker*innen und Ärzt*innen gestartet / Erstmals Zusammenarbeit der HP- und Arzt-Verbände
Mit einer heute startenden Petition bei Change.org (Link) wenden sich Heilpraktiker*innen und Ärzt*innen für Homöopathie an die Grünen. Ziel ist
> Artikel lesen
heilpraktiker schulmedizin
Patienten gehen aus drei Gründen zu ihren Heilpraktiker*innen: Hilfe, Heilung, HP-Knowhow / Ergebnis der Auswertung von Newsblog-Patientengeschichten
Warum gehen Patient*innen eigentlich zu Heilpraktiker*innen? Dieser Frage gehe ich in diesem Artikel nach und habe drei Antworten gefunden. Basis
> Artikel lesen
heilpraktiker fussball
Fußballverein Eintracht Frankfurt setzt auf Heilpraktiker im medizinischen Team
Sie arbeiten zumeist im Hintergrund. Für die breite Öffentlichkeit unauffällig, jedoch für den sportlichen Erfolg im Hochleistungssport absolut unverzichtbar. Die
> Artikel lesen
Arztverband will Akupunktur unter Arztvorbehalt stellen, Heilpraktikerin wehrt sich mit Protestschreiben dagegen
Seit vielen Jahren führen einige Arztverbände der Schulmedizin einen wirtschaftlich orientierten Verdrängungskampf gegen den Heilpraktiker*innen-Beruf. Seit letztem Jahr hat sich
> Artikel lesen
Impfpflicht: Schreiben Sie eine digitale Postkarte an Jens Spahn, wenn Sie den Impfzwang für Heilpraktiker*innen noch mit verhindern wollen
Ab März 2020 will der Gesundheitsminister Jens Spahn im Rahmen seiner Aktivitäten gegen Alternativmedizin auch Heilpraktiker*innen zur Zwangsimpfung gegen Masern
> Artikel lesen
heilpraktiker gericht
Heilpraktiker will gegen Impfpflicht vor dem Bundesverfassungsgericht klagen
Ab März 2020 soll nach dem Willen der Bundesregierung eine Impfpflicht gegen Masern eingeführt werden. Diese wird auch für Heilpraktiker
> Artikel lesen
heilpraktiker eigenblut
Welche Auswirkungen auf Heilpraktiker hat GSAV-Gesetz zur Eigenblut-Therapie? Fragen und Antworten im Expertinnen-Interview
Seit langem setzen Heilpraktiker*innen als bewährte Methode die Eigenblut-Therapie bei Pollenallergien ein. Das am 16. August in Kraft getretene GSAV-Gesetz
> Artikel lesen
heilpraktiker übersicht
Alle Artikel des Heilpraktiker-Newsblog auf einer Seite – zum schnellen Suchen und Lesen
Seit Gründung des Heilpraktiker-Newsblog im Februar hat der Blog schon 44 Artikel über die Kampagne der Anti-Heilpraktiker-Lobby und Teilen der
> Artikel lesen

 

3 Kommentare zu „Sind Ergotherapeuten bald auch Heilpraktiker?

Gib deinen ab

  1. Hallo Herr Becker, dass weis ich leider auch nicht. Man muss ja nur bei einer der vielen PKV’s anrufen und fragen, was zu beachten ist wenn ich zum Ergotherapeuten gehe. Die Antwort wird vermutlich immer gleich sein, wie schon oben beschrieben.

  2. In der privaten Krankenversicherung steht in den Tarifbedingungen/Allgemeinen Versicherungs-bedingungen, „Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel müssen von den Behandlern (Arzt oder Heilpraktiker) verordnet sein“. Das bedeutet keine Erstattung!

    Für Kostenerstattungen der GKV sind Heilpraktiker sowieso nicht zugelassen und somit erfolgt auch keine Erstattung für einen nach dem HPG eingeschränkten Podologen. Das bedeutet keine Erstattung!

    In der Bundesbeihilfe heißt es, es steht den Beihilfeträgern frei, ob Aufwendungen für Heilpraktikerleistungen beihilfefähig sind, dies gilt auch für einige Heilmittel. Das bedeutet keine Erstattung!

    „Heilmittel müssen ärztlich verordnet sein, die Erstattung ist zwingend davon abhängig, dies gilt auch für viele Landesbeihilfen. Der eingeschränkte Heilpraktiker für Ergotherapie/Podologie ist hier nicht vorgesehen. Eine Erstattungsfähigkeit durch eine vom Heilpraktiker ausgestellten Heilmittel-Verordnung ist demgegenüber nicht gegeben, dies ist gegenüber dem Voll-Heilpraktiker wiederum nur ein Entgegenkommen. Heilmittelleistungen, die Heilpraktiker selbst erbringen, sind dagegen erstattungsfähig.

    Sie sehen also, es hat keinen Sinn, solch einen Zulassungsantrag zu stellen. Es kosten Nerven, Geduld, Zeit und Geld und bringt nichts ein – es wird voraussichtlich wie manchmal laufen: Am Ende nicht viel gewesen außer Spesen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Hier klicken, um Blog-Artikel per E-Mail zu abonnieren

Sie erhalten jeden neuen Blog-Artikel per E-Mail automatisch zugeschickt (Kündigung jederzeit wieder möglich/ es gilt DSGVO). Bitte nutzen Sie eine E-Mail-Adresse, mit der Sie namentlich zuordnungsbar sind (also nicht charly123@)

%d Bloggern gefällt das: