Heilpraktiker-Newsblog ist in Top Ten bei Google aufgestiegen

(In eigener Sache) Für einen Themen-Blog wie den Heilpraktiker-Newsblog gibt es zwei Kennzahlen, die zeigen, ob der Blog wahrgenommen wird: das Ranking auf Google und das Weiterverbreiten auf Facebook-Seiten. Und beide Zahlen entwickelt sich 111 Tage nach Gründung des Blogs gut, was für ein großes Interesse bei Leser*innen spricht.

Der Heilpraktiker-Newsblog hat sich im Google-Ranking unter die Top Ten vorgearbeitet: momentan belegt er Platz 6 bei der Suche nach dem Begriff „Heilpraktiker Blog“ (Stand 12. Juni). Das ist nicht selbstverständlich, da es zahlreiche und interessante Seiten zu diesem Suchbegriff gibt. Auch beim Weiterverbreiten der Blogartikel auf Facebook-Seiten hat der Heilpraktiker-Newsblog eine sehr gute Reichweite: Spitzenreiter ist der Artikel über „Impfpflicht auch für Heilpraktiker“, den Leser*innen auf 2.596 Facebook-Seiten weiter verbreitet haben, gefolgt vom Artikel über die „HP-Prüfung für Karl Lauterbach“ auf 1.181 Facebook-Seiten.

Google-Ranking und Facebook-Sharing spiegeln sich auch in der Zahl der Seitenabrufe des Heilpraktiker-Newsblog: momentan ca. 6.500 pro Tag. Durch den Twitter-Account @hp_newsblog und den Instagram-Account @heilpraktiker_newsblog kommen noch einmal ca. 2.000 Seitenabrufe pro Tag dazu. Der Newsblog erreicht mit seinen Social Media-Auftritten im Monat demnach ca. 250.000 Seitenabrufe – eine sehr gute Reichweite für einen Themen-Blog.

Zwei weitere Kennzahlen zeigen das Interesse der Leser am Newsblog: jeder Besucher liest im Durchschnitt 4 Artikel pro Besuch. Und auch die Absprungrate ist sehr niedrig mit 2 %, d.h. 98 % der Besucher besuchen nicht nur die Startseite, sondern lesen auch weitere Artikel (zum Vergleich: große Medienportale haben Absprungraten von 40 % und mehr).

Das sagen Leser*innen zum Newsblog in den Kommentaren: „Das ist der erste Blog bzgl Heilpraktiker, der mich voll und ganz überzeugt: kompetent, sachlich, neutral, informativ. Vielen Dank dafür.“ Eine weitere Leserin schreibt zu den Patientengeschichten im Blog: „Ich finde die Kampagne sehr gut! Das Motiv mit dem Mann und seinem „Uhrwerk“, vor allem der dazugehörige Slogan sind super!!!“

Wenn Sie sich zusätzlich zum Thema Heilpraktiker auch für Homöopathie interessieren, dann empfehle ich Ihnen meinen zweiten Blog, den Homoeopathiewatchblog.de, der sich als Stimme für Homöopathie und gegen die Globuli-Gegner versteht. Er liegt im Google-Ranking auf Platz 1 (für die Suche nach „Homöopathie Blog“).

 

 


 

Zum Weiterlesen die 20 neuesten Heilpraktiker-Newsblog-Artikel:

 

homöopathie
Zwei Heilpraktiker aus Bayern haben vor Gericht eine Entscheidung bewirkt, die positiv für die Therapien der Heilpraktiker wirkt: Das Verwaltungsgericht
heilpraktiker
In 80 Prozent der Länder weltweit nutzen Patienten und Therapeuten Komplementärmedizin (CAM) und Alternativmedizin neben der Schulmedizin. Die weite Verbreitung
heilpraktiker
Tausende Heilpraktiker in Bayern und ihre Patienten sind von der Corona-Impfpflicht für Gesundheitsberufe betroffen. Stichtag wäre der 15. März. Doch
Corona droht viele weitere wichtige Gesundheits-Themen in der Öffentlichkeit zu überlagern, z.B. wichtige Therapien von Heilpraktikern. Daher widme ich im
homöopathie
Ein ehemaliger Lobbyist wird neuer Bundesgesundheitsminister: Karl Lauterbach. Der selbsternannte Gesundheits-Experte mit Zweit-Wohnsitz in Talkshows hat jahrelang als Aufsichtsrat für
heilpraktiker
Deutschlands oberstes Gericht für den Schutz der Grundrechte wird sich mit der Homöopathie beschäftigen. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat seit
homöopathie
Zur großen Verunsicherung bei Heilpraktikern und ihren Patienten haben Bundesländer geführt, die die Behandlung bei den Therapeut*innen auf die 3-G-Regel
Wenn Sie ab Januar Ihrem Hund Globuli geben, dann machen Sie sich strafbar. Und wenn Sie als Tierheilpraktikerin ab Januar
Seit vielen Monaten gibt es bei Heilpraktikern ein wichtiges Thema: Was steht im Rechtsgutachten zum Heilpraktikerrecht und wann wird es
heilpraktiker
Wie viele Patienten behandelt ein Heilpraktiker täglich? Wie viele ein Homöopath oder TCM-Therapeut? Welche Einkommen haben die drei Berufe -
heilpraktiker
Arzneimittel sind für Heilpraktiker*innen und ihre Patient*innen sehr wichtig und unterliegen vielen Regeln durch den Gesetzgeber. Um die Interessen der
heilpraktiker corona
Bayern verstärkt seine Corona-Tests mit Testpflicht an Schulen und Click&Meet-Einkaufen mit negativem Test. In vielen Regionen werden daher immer mehr
heilpraktiker
Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt hat sich ein politisches Drama um den Heilpraktiker-Beruf abgespielt. Das Gute: Das Drama ist für
heilpraktiker corona
Der zusätzliche Aufwand für Gesundheitsberufe in Corona-Zeiten ist enorm, um Patienten und Personal zu schützen. Der Aufwand für Desinfektion und
heilpraktiker schulmedizin
Das Gesundheitsministerium hat eine Universität in einem Gutachten untersuchen lassen, welche Relevanz die Behandlungsfehler von Heilpraktikern im Vergleich zu anderen
heilpraktiker
Wer steckt hinter der Anti-Heilpraktiker-Doku vom 9. November in der ARD und wer finanziert sie? Diese Fragen habe ich nach
heilpraktiker
Siebenmal in der Woche hat die ARD als öffentlich-rechtlicher TV-Sender die Chance, ihre Quote beim Zuschauer zur sogenannten Primetime von
heilpraktiker
Wer als Patient zum Heilpraktiker geht, möchte wissen, welche Krankheit er hat und möchte dann therapiert werden. Für das Erste
heilpraktiker
„Die Ergebnisse haben uns überrascht, insbesondere das sehr gute Abschneiden der Heilpraktiker“: So fasst Professor Sabine Hammer die Patientenzufriedenheits-Studie zusammen,
heilpraktiker gericht
Es ist ein Geschäft bisher: Ein Verein der Anti-Heilpraktiker-Lobby mahnt Webseiten von Heilpraktikern ab. Ziel: Eintreiben von Abmahngebühren, die der

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Hier klicken, um Blog-Artikel per E-Mail zu abonnieren

Sie erhalten jeden neuen Blog-Artikel per E-Mail zugeschickt (Kündigung jederzeit/es gilt DSGVO). Bitte nutzen Sie eine namentliche, keine anonyme E-Mail-Adresse

%d Bloggern gefällt das: